Trockenvergärung

Die Trockenvergärung ist ein spezielles Verfahren zur Biogasproduktion. Insbesondere relativ trockene, faserige Biomasse und Abfälle mit hohem Störstoffanteil können durch dieses Verfahren effektiv behandelt werden. Typische Anwendungsbeispiele sind Bioabfälle aus der getrennten Sammlung, Grünschnitt oder organische Fraktionen aus Restmüll. Im Laufe der Jahre haben wir Erfahrung mit Schneckenpressen für Gärrest aus allen am Markt etablierten Fermenterbauarten gewonnen, ob vertikaler oder horizontaler Bauart, ob mit Bioabfall oder Hausmüll. Aufgrund dieses langjährigen Wissens liefern wir Ihnen zuverlässige Konzepte und Designs.

Vorteile:

  • Produktion : Hergestellt in Deutschland
  • An die Vergärung angepasste Verfahrenstechnik
  • Herausragend zuverlässige Technik für Trockenvergärung
  • Langjähriges Know-how

Werfen Sie einen Blick auf unsere Schneckenpressen.

In der Trockenvergärung wird der Gärrest zunächst mit einer Schneckenpresse AKUPRESS AM /AMX separiert, um eine kompostierbare Grobfraktion und eine Flüssigfraktion zu erhalten. Diese kann entweder direkt ausgebracht werden (wie häufig beim Bioabfall möglich), oder sie wird mit einer Schneckenpresse AKUPRESS BX-Ls weiter entwässert, um ein sauberes Filtrat mit geringem Feststoffgehalt zu erreichen.  Beim Hausmüll ist diese zweite Stufe immer erforderlich.

Erfahren Sie mehr

Unsere Spezialisten freuen sich darauf, Ihr neues Projekt im Bereich Trockenvergärung zu betreuen.
Kontaktieren Sie uns einfach unter: biogas@bellmer.com

By continuing to use the site, you consent to the use of cookies. Further information

The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" for the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or click "Accept", you agree to this.

Close