Der TurboScreen leistet für die Abwasserbehandlung einen wertvollen Beitrag

Durch das erfolgreichreiche Projekt von Evides Industriewater und der  Bellmer Tochter Solis wurde das Abwassermanagement der Kläranlage auf dem Flughafen Schiphol auf dem neuesten Stand der Technik gebracht.

In der Nähe von Amsterdam gelegen, ist der niederländische Flughafen Schiphol der drittgrößte Flughafen Europas. Evides Industriewater betreibt eine hochleistungsfähige Kläranlage, die dort das gesamte Abwasser des Flughafens aufbereitet. Damit die Kläranlage die zukünftigen Einleitungsanforderungen bei steigenden Passagierzahlen erfüllen kann, wird sie kontinuierlich weiterentwickelt. Aufgrund der Anpassungsfähigkeit, des Nachhaltigkeitsgewinns, der Robustheit und der Wirtschaftlichkeit entschied man sich, Feinrechen als Vorreinigungsstufe einzusetzen.

Die Wahl von Evides fiel hier auf ein TurboScreen-System von Bellmer Solis. Der TurboScreen-Feinfilter entfernt Schweb- und Feinpartikel aus dem Abwasser und kann große hydraulische Ströme verarbeiten. Das spezielle Siebgewebe sorgt für eine hohe Feststoffabscheiderate und eine große CSB-Reduzierung ohne Einsatz von Chemikalien.

Bellmer Solis erhielt den Auftrag für eine schlüsselfertige Anlage mit einem  TurboScreen 300 und einer Akupress AL 200 Schneckenpresse zur  Entwässerung der abgetrennten Feststoffe.
Die Anlage ist seit dem dritten Quartal des vergangenen Jahres erfolgreich in Betrieb.

Bellmer TurboScreen Sieb

Weitere Informationen

Für weitere Informationen über den Bellmer TurboScreen, hier klicken .
Oder kontaktieren Sie uns:
turboscreen@bellmer.com

By continuing to use the site, you consent to the use of cookies. Further information

The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" for the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or click "Accept", you agree to this.

Close